Gymondo Magazin

6 Selfcare-Tipps, um die Feiertage stressfrei zu genießen

Bestimmt kennst du es selbst: Auch die besten Vorsätze und durchgeplantesten Routinen können durch die Weihnachtsfeiertage völlig über den Haufen geworfen werden. Familientreffen, Weihnachtsmärkte, Kekse und Kuchen in rauen Mengen verführen uns oft dazu, gesunde Ernährung und regelmäßiges Training zu vergessen. Deshalb haben wir 6 hilfreiche Tipps gesammelt, die dir dabei helfen, deine Zeit besser zu priorisieren und die Feiertage stressfrei zu genießen.

#1: Nimm dir Zeit für dich

Feiern mit Kollegen – na klar! Wiedersehen mit Freunden – natürlich. Familientreffen in der Heimat – selbstverständlich. Soziale Events können deinen Terminkalender über die Feiertage schnell aus allen Nähten platzen lassen. Dabei kommen deine persönlichen Interessen möglicherweise zu kurz. Doch besonders in stressigen Zeiten solltest du dein eigenes Leben nicht vergessen. Versuche deshalb, bereits am Anfang jeder Woche persönliche Auszeiten einzuplanen und dir feste Tage für dein Training vorzunehmen. Belohne dich selbst, wenn du es schaffst, dich an deinen Plan zu halten. Dinge, die dir wirklich wichtig sind und dir ein gutes Gefühl geben, sollten niemals zu kurz kommen. Dein Körper wird dir dafür danken!

Passend zum Thema: 6 hilfreiche Motivationstipps zum Dranbleiben

#2: Finde Unterstützung

Es ist nicht immer leicht, die Motivation für gesunde Ernährung und regelmäßiges Training zu finden. Ein Grund mehr für einen Workout-Buddy! Studien zeigen, dass das Training mit einem Trainingspartner als motivierender und spaßiger wahrgenommen wird. So erreichst du deine Ziele nicht nur schneller, du hast auch noch mehr Spaß dabei und kannst deine Glücksgefühle mit jemandem teilen – geteilte Freude ist eben doppelte Freude. Nutze die Feiertage, um dir einen Trainingspartner zu schnappen und macht gemeinsam unsere Workouts unsicher

#3: Plane deine Mahlzeiten voraus

Die leckerste Zeit des Jahres hat begonnen. Glühwein, Kuchen und Weihnachtsleckereien können es schwer machen, dich an deinen Ernährungsplan zu halten. Sind wir mal ehrlich: Wer will schon mit der Familie am Weihnachtstisch sitzen und auf das Dessert verzichten? Auf der anderen Seiten können zu viel Zucker und Transfette deine Verdauung ganz schön aus der Bahn werfen. Und Blähungen oder Verstopfung am Weihnachtstisch sind mindestens genauso unschön wie der Verzicht auf Omas Kekse. Wichtig ist es hier, einen gesunden Mittelweg zu finden. Versuche deshalb, dich vor Familientreffen oder der Weihnachtsparty mit Freunden gesund zu ernähren und eine ausgewogene Mahlzeit mit hohen Proteingehalt zu essen. So bleibst du länger satt und kommst nicht in Versuchung, es mit dem Schnabulieren zu übertreiben. Dein Wohlbefinden ist schließlich wichtig!

#4: Versuche, dich jeden Tag etwas auszupowern

Viele von uns versinken über die Feiertage mit der Fernbedienung in der einen und der Tüte Chips in der anderen Hand in der Couchlandschaft. Auszeiten sind zwar wichtig, doch bevor du dich gehen lässt und die Routine des Nichtstuns dich packt, solltest du jeden Tag etwas Zeit in Sport und Bewegung investieren. Eislaufen, Joggen, Yoga oder ein kurzes Workout von 20 Minuten: Egal, für welche körperliche Betätigung du dich entscheidest: Jede Art von Bewegung hilft. Bewegung schüttet Endorphine aus, macht dich glücklich und hält dein Energielevel hoch. Vielleicht schaffst du es sogar, ein paar Familienmitglieder für einen ausgedehnten Weihnachtsspaziergang zu begeistern. Die Gesundheit deiner Liebsten ist schließlich genauso wichtig wie deine. 

Zum Thema: 5 Expertentipps, mit denen du immer Zeit für Sport findest

#5: Nimm dich vor flüssigen Kalorien in Acht

Es ist kein Geheimnis, dass ein hoher Alkoholkonsum deiner körperlichen und mentalen Gesundheit schadet. Zu viel Alkohol kann zu Gewichtszunahme, kognitiven Einschränkungen und sogar Depressionen führen.
Besonders in den Feiertagen bieten sich schier unendlich viele Möglichkeiten, es mit Glühwein, Bowle und Cocktails zu übertreiben. Versteh uns bitte nicht falsch – gegen ein Glas Glühwein mit Freunden ist absolut nichts einzuwenden. Wenn der Alkoholkonsum über die Feiertage jedoch Überhand nimmt und du täglich verkatert aufwachst, dann solltest du auf die Bremse treten. Zu viel Alkohol legt zusätzlich deine Planung für den Folgetag lahm. Bevor du es also mit Glühwein und Co. übertreibst, achte darauf, genug Wasser zu trinken und vielleicht doch auf das zweite und dritte Glas Alkohol zu verzichten. Das einzige, was du verpasst, ist ein furchtbarer Kater am nächsten Tag.

#6: Achte auf genügend Schlaf

Die Feiertage sind zum Entspannen da, richtig? Wenn du trotzdem bemerkst, dass durch viele Termine und Verführungen dein Stresslevel über die Feiertage steigt, dann bist du nicht allein. Und Schlafmangel verschlimmert das Ganze noch. Schlechter Schlaf kann genauso wie zu wenig Schlaf zu Reizbarkeit, Konzentrationsproblemen und sogar Gewichtszunahme führen. Achte deshalb immer auf genügend Schlaf, um voller Energie und mit bester Laune in den nächsten Tag zu starten. Selbst wenn das bedeutet, die ein oder andere Party etwas früher zu verlassen – deine Gesundheit wird es dir danken. Wenn du unter Schlafproblemen leidest, leg dein Handy eine Stunde vor dem Schlafengehen weg und versuche es mal mit Meditation. Du wirst den Unterschied am nächsten Morgen selbst bemerken!

Zum Thema: 3 Gründe, warum Regeneration und Schlaf unverzichtbar für deine Trainingsleistung sind

Die Quintessenz

Du wirst selbst merken, wie gut es dir tut, dich selbst über die Feiertage zur obersten Priorität zu machen. Hast du noch weitere Tipps für mehr Me-Time? Teile sie mit uns in den Kommentaren! 


In der Gymondo-App findest du alles, was du für einen ausgewogenen, gesunden Lifestyle brauchst. Entdecke über 1000 motivierende Workouts und 2000 gesunde Rezepte – inklusiver gesunder Weihnachtsleckereien. Starte noch heute deine Gratiswoche und erlebe den Unterschied!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (average: 5.00 out of 5)
Loading...
Avatar

Janni Mankartz

Fitness Content Copywriter #TeamGymondo

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Auf die Matte, fertig, los

Hinweis: Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.