Gymondo Magazin

Diese 5 Trainingsmethoden verbrennen effektiv Fett und schonen dabei deine Gelenke

Joggen ist nicht dein Fall? Kein Problem! Diese 5 Trainingsmethoden eignen sich hervorragend, um deinen Puls in die Höhe zu jagen, ohne dabei deine Gelenke zu belasten. 

Gelenkschonendes (auch low impact-) Training wird von Hardcore-Fitnessanhängern oft mit ineffektivem Training gleichgesetzt. Meistens jedoch von Denjenigen, die ein paar Jahre später dann unter Gelenkproblemen leiden. Selbstverständlich haben HIIT-Workouts, die den Puls gnadenlos in die Höhe jagen und das kardiovaskuläre System vor eine echte Herausforderung stellen, ihren Platz im Trainingsplan eines jeden Trainierenden. Genauso wichtig ist es jedoch, dem Körper Zeit zur Regeneration zu geben und die Intensität ab und zu einen Gang herunterzufahren. 

Gelenkschonendes Training reduziert dabei die Belastung und Abnutzung von Bändern, Sehnen und Gelenken und sorgt dafür, dass du auch langfristig verletzungsfrei trainieren kannst. Wir haben für dich 5 effektive Trainingsmethoden gesammelt, die du nutzen kannst, um deinen Puls in die Höhe zu treiben, Fett zu verbrennen und deine Ausdauer zu verbessern – ganz ohne dabei deine Gelenke zu belasten. Und als kleines Schmankerl gibt’s noch ein Special-Workout obendrauf!

Der perfekte Startpunkt: Unser Cardio-Workout aus 6 simplen Übungen

Wenn deine Knie kein Problem mit Lunges und Mountain Climbers haben, dann versuche dich einmal an diesem gelenkschonenden Workout, das du jederzeit und überall nutzen kannst, um dein Herz so richtig zum Pumpen zu bringen. Die einzelnen Übungen klingen vielleicht nicht nach einem traditionellen Cardio-Zirkel, werden dich aber mit Sicherheit ordentlich aus der Puste bringen.

60 Sekunden pro Übung wirken auf den ersten Blick vielleicht viel, sollten für einen fortgeschrittenen Trainierenden aber kein Problem darstellen. Wenn du gerade erst richtig mit Fitness durchstartest, dann kannst du die Zeit auch auf 20-30 Sekunden reduzieren. Fühlst du dich irgendwo dazwischen komfortabler, dann versuche es mit 45 Sekunden pro Übung. Echte Cardio-Fanatiker können selbstverständlich auch 2-3 Runden am Stück absolvieren, um gleichzeitig Fett zu verbrennen und effektiv den ganzen Körper zu trainieren.

Auch interessant: Die 10 besten Bodyweight-Übungen zur Fettverbrennung 

Versuch’s mal mit Yoga

Yoga stellt eine großartige Möglichkeit dar, um deinen Körper zu dehnen und zu stärken, ohne dabei deine Gelenke, Bänder und Sehnen zu belasten. Durch regelmäßiges Yoga verbesserst du nicht nur Beweglichkeit und Koordination, sondern auch die Verbindung zwischen Körper und Geist und die mind-muscle-connection, also die bewusste Kontrolle über deine Muskulatur. Genau deshalb ist Yoga ist eine tolle Ergänzung für jeden Trainingsplan. Indem du entspannende Yoga-Sitzungen mit intensiven Trainingseinheiten kombinierst, kannst du die Vorteile beider Trainingsstile genießen und so das Maximum aus deinem Training herausholen. 

Wir empfehlen, unser bewährtes HIIT-Programm Burn mit unserem Entspannungsprogramm Yoga Recover 1 zu kombinieren. Die perfekte Symbiose!

Schon mal Pilates ausprobiert?

Mit Pilates kannst du direkt auf deiner Matte im eigenen Wohnzimmer ein effektives Core-Training absolvieren. Doch Pilates eignet sich nicht nur, um sich ein stahlhartes Sixpack anzutrainieren; zusätzlich legt diese Trainingsmethode besonderen Fokus auf kontrollierte Atmung und das bewusste Erleben der Bewegungen. So verbesserst du die Kraft und Stabilität deiner Körpermitte und gleichzeitig deine Konzentration – und das ganz ohne jegliche Gelenkbelastung. 

Kombiniere eines unsere Pilates-Programme mit einem Cardio-Programm wie Pure Cardio um die perfekten Voraussetzungen für einen verletzungsfreien und fettfreien Körper zu schaffen.

Trainiere wie eine Ballerina

Barre ist ein durch Ballett und Tanz inspirierter Trainingsstil und hat besonders im englischsprachigen Raum schon Kultstatus erreicht. Unser Programm Barre by Louisa Paterson bietet dir effektive Workouts für den ganzen Körper, die auf gelenkschonenden, aber intensiven Übungen basieren. So bringst du deinen Puls nach oben, dehnst deine Muskulatur und verbesserst Kraft und Beweglichkeit. Du hast noch keine wirkliche Vorstellung von Barre? Dann schnupper doch mal mit unserem 2-wöchigen Express-Programm rein!

Übrigens: Hier erfährst du, warum Tanzen das perfekte Workout ist!

Nicht zu vergessen: Krafttraining!

Nur, weil du nicht wie wild durch die Gegend rennst oder springst, bedeutet das nicht, dass dein Workout nicht effektiv zur Fettverbrennung beiträgt. Eins sollte klar sein: Muskulatur verbrennt Kalorien – und das selbst im Ruhezustand! Schnapp dir also deine Kurzhanteln und trainiere mit einem unserer Muskelaufbau-Programme wie Strong Beginner deinen ganzen Körper und schone gleichzeitig deine Gelenke! Mit effektivem Zirkeltraining stärkst du jeden Muskel deines Körpers und legst die optimale Basis, um auch langfristig verletzungsfrei Muskulatur aufzubauen.

Du willst mehr erfahren? Hier findest du die 3 besten Gründe, Krafttraining in deinen Trainingsplan aufzunehmen

Takeaway 

Da sind sie: 5 risikofreie Trainingsmethoden, die effektiv Fett verbrennen, ohne das stützende Grundgerüst deines Körpers aus Sehnen, Bändern und Gelenken zu belasten. Egal, welches Programm du trainierst; hör bitte immer auf deinen Körper! Die Zähne zusammenzubeißen und einfach durchzuziehen ist nicht immer richtig, besonders wenn sich eine Bewegung falsch anfühlt. Probier’s stattdessen mit unserem gelenkschonenden Cardio-Workout oder einer der 5 risikofreien Trainingsmethoden. Oder finde auf Gymondo ganz einfach dein perfektes Trainingsprogramm!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Do you like this article?)
Loading...
Avatar

Janni Mankartz

Fitness Content Copywriter #TeamGymondo

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!

Hinweis: Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.