Gymondo Magazin

Warum Tanzen das perfekte Workout für Körper und Seele ist

Hast auch du mal wieder Lust, so richtig das Tanzbein zu schwingen? Zwar ist der Besuch von Festivals, Clubs und Bars momentan leider nicht möglich, aber wer sagt, dass du nicht einfach mal zu Hause die Hüften kreisen lassen kannst? Tanzen ist nicht nur eine tolle Art und Weise, um einfach loszulassen und Sorgen und Probleme zu vergessen, sondern stellt auch ein großartiges Training dar. Noch nicht überzeugt? Wir haben für dich die besten Gründe zusammengestellt, warum Tanzen das perfekte Workout darstellt.

Jeder kann tanzen!

Du musst kein begnadeter Tänzer sein und alle Grundschritte im Discofox oder Walzer beherrschen, um einfach mal loszutanzen. Egal, ob du gerne Hiphop, Salsa, Techno oder Rock hörst, jede Musikrichtung hat ihren eigenen Tanzstil – und wenn dir dieser nicht gefällt, dann kannst du auch einfach deinem Körper und deinen Gefühlen freien Lauf lassen. Tanzen ist eine ganz individuelle Ausdrucksform, bei der es kein Richtig oder Falsch gibt. Hab keine Angst, dass dich jemand schief anschaut, wenn du mit Freunden zusammen das Tanzbein schwingst. Lass dich fallen und hab einfach Spaß, dann wird auch dein Umfeld deine positive Ausstrahlung wahrnehmen und sich von deiner Tanzlaune anstecken lassen.

Du kannst überall und jederzeit die Hüfte schwingen

Jeder von uns hat Rhythmus im Blut! Vielleicht geht es auch dir oft so, dass du einfach den Drang verspürst, dich zu bewegen und die Hüften kreisen zu lassen, wenn plötzlich dein Lieblingslied im Radio läuft. Warum also nicht gleich? Der wöchentliche Hausputz macht viel mehr Spaß, wenn du dabei tanzt und vielleicht sogar singst. So kannst du alltäglichen Aktivitäten, die du sonst nicht so gerne magst, den extra Kick Spaß verleihen! 

Übrigens: Auch unsere Mädels Sarina und Janina, die für unsere Gymondo #getfitfeelhappy Transformation Challenge 2020 einen wöchentlichen Vlog auf Youtube führen, hatten in Woche 9 das Thema “Bringe dich in Bewegung” und haben durch Tanzen mehr Bewegung in ihren Alltag gebracht und dabei sogar noch viel Spaß gehabt. Ihre Erfahrungen kannst du dir hier ansehen: 

Tanzen schüttet Glückshormone aus und ist gut für dein Gehirn

Wer tanzt, sieht dabei meistens fröhlich und glücklich aus. Woran das liegt? Wenn du dich rhythmisch zu guter Musik bewegst, schüttet dein Körper Endorphine, Dopamin und Serotonin aus, die dir ein Glücksgefühl geben. Außerdem werden Hirnareale aktiviert, die für Koordination und Konzentration zuständig sind. So verbessert sich durch Tanzen das räumliche Denken, die Koordinationsfähigkeit und sogar die Reaktionsgeschwindigkeit. Doch damit nicht genug: Regelmäßiges Tanzen senkt die Wahrscheinlichkeit, an Demenz zu erkranken, stärkt die Knochen und verringert den Spiegel des Stresshormons Cortisol. Überrascht? So viele Vorteile durch eine simple Aktivität klingen zunächst unglaublich, aber probiere es doch einmal selbst und schwinge das Tanzbein – für mehr Glück und Gesundheit!

Tanzen ist Training für den ganzen Körper

Tanzen stellt nicht nur eine tolle Bereicherung für deine Psyche und dein Gehirn dar. Auch dein Körper wird vom regelmäßigen Abzappeln profitieren! Beim Tanzen steigt dein Puls in einen Bereich von bis zu 120-130 Schlägen pro Minute an – vergleichbar mit den meisten intensiven sportlichen Aktivitäten. Tanzen ist zudem ein holistischer Bewegungsablauf, der den gesamten Körper mit einbezieht. Du verbesserst nicht nur deine Beweglichkeit, Koordinationsfähigkeit und deine Haltung, sondern hast gleichzeitig ein effektives Herzkreislauftraining. Du kannst also Spaß haben, deinem Gehirn etwas Gutes tun und auch noch ein effektives Ganzkörpertraining absolvieren – alles nur durch Tanzen!

Bonus: Du verbrennst ganz nebenbei Unmengen an Kalorien

Je nach Intensität und Bewegung stellt Tanzen einen wahren Kalorienkiller dar. Im Durchschnitt verbrennst du beim Tanzen etwa 350 kcal pro Stunde – das ist in etwa so viel wie beim Krafttraining oder Joggen. Je nach Intensität und Art deiner Bewegungen kannst du beim Tanzen sogar bis zu 650 Kalorien pro Stunde verbrennen. Diese Zahlen stellen natürlich Näherungswerte dar und sind abhängig von deiner Körperkomposition, Muskulatur und Stoffwechsellage, aber hey – wann bekommst du schon einmal die Chance, ganz nebenbei etwas für deine Gesundheit, dein Gehirn, dein Wohlbefinden UND deinen Körper zu tun? Also worauf wartest du noch? Ab auf den Dancefloor – oder schnapp dir einfach einen Besen und tanze doch eine Runde im Wohnzimmer!

Du suchst nach Inspiration?

Bei Gymondo findest du für jeden Geschmack das richtige Workout. Natürlich haben wir auch einige Tanzprogramme wie Danceworx, Barre oder Sweat & Dance für dich dabei. Wir sind uns sicher, dass auch für deinen Geschmack das richtige Programm dabei ist. Und wenn du kein Programm findest, das zu 100% deinen Vorlieben entspricht, dann kannst du dir auch einfach dein eigenes Programm aus unseren vielen verschiedenen Tanz-Workouts zusammenstellen. Let’s shake it!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (average: 5.00 out of 5)
Loading...

Janni Mankartz

Fitness Content Copywriter for Gymondo

4 comments

  • Es wurde schon oft gewünscht und da es zum Thema passt, wiederhole ich das hier nochmal: BITTE BRINGT MEHR TANZWORKOUTS wie Zumba, Aerobic, Linedance oder falls das nicht geht, einfach fitnessorientiere Tanzprogramme!

    • Hey Kathi! Wir geben unser Bestes und werden deinen Wunsch bei unserer Planung natürlich berücksichtigen! Wir hoffen, dass du dich in der Zwischenzeit mit unseren bisherigen Tanz-Workouts genügend auspowern kannst.
      Liebe Grüße,
      dein Team Gymondo

  • Hallo!
    Ich stimme Kati zu. Es werden zu wenig Dance work outs angeboten.
    Zur Zeit mache ich das Dance Worx Mini Programm. Es macht super viel Spaß und ist sehr gut strukturiert. Davon sollte es mehr geben.

    • Hey, es freut uns sehr, dass euch unsere Tanz-Programme gefallen!
      Wie oben schon erwähnt, werden wir eure Wünsche berücksichtigen und auch in Zukunft weitere Dance-Programme herausbringen 🙂
      Liebe Grüße

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!

Hinweis: Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.