Gymondo Magazin

Die 6 besten Fitness-Trends von Gleichgesinnten, die du unbedingt probieren solltest

Früher wurden Fitness-Trends meist von denjenigen ins Leben gerufen, die selbst in der Fitnessindustrie arbeiten. Viele Unternehmen haben uns dabei zu ihren Gunsten manipuliert und uns Dinge glauben lassen, die angeblich gesund oder gut für uns sein sollen. Doch dank umfassender Aufklärung durch das Internet und Social Media ändert sich das langsam – konträre Stimmen werden laut. Reißerische Schlagzeilen wie “Verliere 5 Kilo in nur einer Woche” oder “Mit dieser Diätpille direkt zum Traumkörper” werden endlich enthüllt und diskreditiert.

Auch große Unternehmen haben diese Stimmen wahrgenommen und sich verändert. Dieser Sommer stellt einen Meilenstein für ein neues Denken dar. Heutzutage formen die Worte und Meinungen der Nutzer – Menschen wie du und ich – die Fitnessindustrie. Und das ist auch gut so!

Hier sind 6 sommerliche Fitness-Trends, auf die du unbedingt ein Auge haben solltest.

#1 Trainiere für dein allgemeines Wohlbefinden, nicht nur für Resultate

In der Vergangenheit hat beinahe jeder Fitness-Artikel mit dem angeblichen Geheimnis geworben, durch das du in kürzester Zeit Unmengen an Körperfett verlieren konntest oder den Körper deiner Träume ohne harte Arbeit erreichen konntest. Doch diese Masche zieht 2020 nicht mehr!

So wie die Zeiten sich verändern, verändern sich auch die Menschen. Heutzutage trainieren wir viel mehr für unser Wohlbefinden und für den feel good-Effekt, anstatt uns auf harte körperliche Ziele zu versteifen. Zwar dient Fitness immer noch großteils dem Ziel, Gewicht und Körperfett zu verlieren, jedoch hat sich die Basis in Richtung des Zusammenspiels von Körper und Geist verschoben; Fitness hat sich zu einem holistischen Ansatz gewandelt. 
Deshalb solltest du aufhören, dich ausschließlich auf die Zahl auf der Waage zu fokussieren. Achte stattdessen auf andere wichtige Parameter wie deine täglich gelaufenen Schritte, dein Schlafverhalten, aufgenommene Mikro- und Makronährstoffe, deine Cholesterinwerte (wichtig dabei: Nicht dein Gesamtcholesterin zählt, sondern das Verhältnis zwischen HDL und LDL-Cholesterin!) und deinen Blutdruck. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um langfristige Erfolge statt kurzfristiger Ziele ins Visier zu nehmen. Mach’ Fitness zu einer Gewohnheit mit positivem Einfluss auf dein gesamtes Leben!

#2 Baue dir eine solide Basis auf

Um das Beste aus all deinen Workouts zu ziehen, solltest du dir zunächst eine grundsolide Basis aufbauen. Nur so kannst du auch sicher sein, dass du jede Übung mit sauberer Form ausführst. Der einzige Weg, um langfristige Erfolge zu feiern, ohne dabei Verletzungen zu riskieren, liegt in perfekter Übungsausführung. So absolvierst du jedes Training ohne Gelenkschmerzen oder andere negative Konsequenzen.

Im Jahr 2020 wirst du mehr Fitness-Programme sehen, die sich auf gelenkschonendes Training fokussieren, das Gelenke und Bänder nicht belastet. Hartes und schweres Training rückt tendenziell eher in den Hintergrund, denn härter heißt nicht immer besser.

#3 Fokussiere dich auf Qualität, statt auf Quantität

Die Tage, in denen du so schnell wie möglich durch ein Workout gepowert bist und dabei deine Form komplett vernachlässigt hast, sind vorbei. Fitness-Kurse und tragbare Technologie wie Fitness-Tracker ermöglichen es heutzutage einem viel größeren Teil der Bevölkerung, aktiver zu werden und zu bleiben, ohne dabei Verletzungen zu riskieren. 

Verbesserte Bewegungsabläufe bedeuten gleichzeitig eine Verringerung von Schmerzen, was wiederum unsere Leistung verbessert und die Zeit, die wir aktiv bleiben, verlängert. Fitness-Dienste wie Gymondo messen und analysieren deinen Fortschritt und ermöglichen es dir so, dein Training immer individuell an dein Fitness-Level anzupassen. So können wir zusammen immer die beste Entscheidung für deine persönliche Weiterentwicklung treffen. 

#4 Trainiere mit hoher Intensität, aber gelenkschonend (High-Intensity, Low-Impact Training)

Bestimmt hast du schon von High-Intensity Interval Training (HIIT) gehört. Diese Trainingsmethode hat sich ihren guten Ruf definitiv verdient. Die Vorteile von HIIT sind erprobt und erwiesen: Maximale Kalorienverbrennung, verbesserte kardiovaskuläre Ausdauer und eine Erhöhung des Stoffwechsels. Aber auch HILIT, High-Intensity, Low-Impact Training ist gerade im Kommen. Aus HILIT kannst du ähnliche körperliche Vorteile wie aus HIIT ziehen, ohne deinen Körper großem metabolischen Stress auszusetzen. HILIT für jedes Fitness-Level geeignet und stellt eine sanftere Alternative zu HIIT dar, mit der auch Verletzungsanfällige effektiv und zeitsparend trainieren können.

#5 Meditiere

Vielleicht musstest auch du dich schon oft zwischen dem täglichen Workout und der Meditations-Session entscheiden, weil dein Terminkalender einfach zu voll war. 2020 gehört dies der Vergangenheit an, denn viele Fitnesstrainer und Coaches integrieren Meditationseinheiten in ihre Programme.

Unser Leben ist so schnell und aktiv wie selten zuvor und manchmal kommt dabei dir Zeit, die wir uns für uns selbst nehmen, zu kurz. Doch wenn du dir nur eine gute halbe Stunde täglich Zeit nimmst, die du mit 15 Minuten HILIT, gefolgt von 15 Minuten meditieren ausfüllst, dann kannst du dein Leben mit wenig Zeitaufwand stark verändern. Nimm dir die Zeit, um deiner Gesundheit und deinem Wohlbefinden etwas Gutes zu tun. Mach’ 2020 zu einem Jahr der inneren Balance, Dankbarkeit und Selbstliebe!

#6 Werde Teil einer Fitness-Community

Es ist so viel einfacher (und spaßiger!), dich an deinen Trainingsplan zu halten, wenn du eine unterstützende Community an deiner Seite hast. Wir suchen in jedem Aspekt unseres Lebens nach Kommunikation und Vernetzung zu Anderen – ob auf der Arbeit, in Beziehungen oder im Bereich Fitness. Anstatt alleine das Fitnessstudio unsicher zu machen, wollen wir viel lieber mit Gleichgesinnten trainieren. Auch 2020 kannst du vermehrt mit schwitzigen Gym-Selfies, Live-Kursen, online Challenges und Fitness-Communities rechnen. Einfach alles macht mehr Spaß, wenn du dein persönliches Team von Cheerleadern dabei hast! Auch wenn die Verbindung zwischen euch virtuell ist, so kann sie trotzdem ein genauso starkes Band bedeuten – denke dabei nur einmal an eine tiefe Brieffreundschaft!

Das waren unsere 6 Fitness-Trends, mit denen du den ganzen Sommer über motiviert und aktiv bleiben kannst – welchen wirst du zuerst probieren?

Übrigens: Hier kannst du noch mehr über die größten Fitness-Trends 2020 lesen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (average: 5.00 out of 5)
Loading...
Avatar

Janni Mankartz

Fitness Content Copywriter #TeamGymondo

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!

Hinweis: Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.