Gymondo Magazin

Musik auf die Ohren! Mit unserer Spotify-Integration findest du den perfekten Sound für dein Training

Musik macht alles besser. Deshalb haben wir unseren Videoplayer mit Spotify verbunden. So trainierst du immer zur besten Musik und bleibst stets motiviert.

Wusstest du, dass die richtige Musik die Qualität deiner Workouts steigern kann? Als Spotify Premium-Nutzer kannst du deine Lieblingsmusik deshalb direkt in deinen Gymondo-Workouts abspielen. So holst du immer das Maximum aus deinem Training heraus. 

So trainierst du zu deinen Lieblingstracks

Synchronisiere einfach deine Spotify-Playlist mit deinem Workout und lass dich von deiner Lieblingsmusik zu Höchstleistungen antreiben. Starte dazu ein Workout und tippe auf das Musik-Symbol rechts unten. 

Trainierst du per Web, dann reicht dafür ein Klick auf das Spotify-Logo. Auf deinem Handy kannst du Spotify ganz leicht aktivieren, indem du in den App-Einstellungen den Schalter unter “Spotify” aktivierst.

Unsere Gymondo-Playlists bringen dich ins Schwitzen!

Unsere Gymondo-DJs haben mal wieder ihr Bestes gegeben!

Wir haben für dich 14 einzigartige Gymondo Playlists zusammengestellt, die dir immer die beste Hintergrundmusik für deine Workouts bieten. Von schnellen Beats bis hin zu meditativen Tunes: Hier findest du immer die perfekte Musik für deine aktuelle Stimmung.

3 Gründe, warum die richtige Musik deine Workouts verbessert

#1 Musik sorgt für einen Motivationsschub

Dein tägliches Training ist eine echte Hassliebe für dich? Dann bist du sicherlich nicht allein. Doch es gibt gute Neuigkeiten: Die richtige Musik kann deine Einstellung zu deinen Workouts drastisch verändern. Studien zeigen, dass Musik die Trainingsmotivation steigert und die Risikobereitschaft erhöht – achte also darauf, dich bei allem Übermut nicht selbst zu überschätzen! 

Wenn du gerade in einem Motivationstief steckst, wie wäre es mit einer Spotify Premium-Mitgliedschaft, um deine Workouts noch motivierender zu gestalten?

Auch interessant: 5 Tipps für mehr Motivation bei deinen Home Workouts

#2 Musik treibt dich zu Höchstleistungen an

Wenn du hart trainierst und dabei Musik hörst, dann versuchst du wahrscheinlich immer, den perfekten Drop in deinem Lieblingstrack abzupassen, der dich besonders anspornt. So kannst du bei deinen Workouts nochmal eine Schippe drauflegen. Musik sorgt für Glücksgefühle, erhöht das Durchhaltevermögen und kann sogar leistungssteigernd wirken. Studien zeigen, dass es die jeweils perfekte BPM-Zahl (Beats pro Minute) für unterschiedliche Sportarten gibt. Die richtige Musik kann also deine Trainingsleistung verbessern.

#3 Musik macht glücklich und verhindert Depressionen

Hörst du Musik, die dir gefällt, dann schüttet dein Körper Dopamin und Serotonin aus. Diese beiden Neurotransmitter werden umgangssprachlich auch als Glücks- oder Motivationshormone bezeichnet und aktivieren das Belohnungszentrum des Gehirns. Eine erhöhte Menge Serotonin und Dopamin im Blut wirkt Wunder für dein Wohlbefinden, dein Durchhaltevermögen und deine körperliche Leistungsfähigkeit. Dreh’ also die Lautstärke auf und sorge für den extra Schub Motivation!

Du leidest regelmäßig unter Antriebslosigkeit? Hier sind die 3 besten Tipps, um auf natürliche Art und Weise deinen Serotoninspiegel zu erhöhen

Klingt wie Musik in deinen Ohren!

Wenn du das nächste Mal Probleme hast, dich zum Training zu motivieren, dann synchonisiere einfach deinen Gymondo-Account mit Spotify Premium und lass dich von treibenden Beats zu Höchstleistungen motivieren.

Selbst wenn du beim Sport lieber für dich bist, könnte sich Musik schließlich als dein bester Trainingspartner herausstellen!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Do you like this article?)
Loading...
Avatar

Janni Mankartz

Fitness Content Copywriter #TeamGymondo

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Die besten Fitness Kurse für Zuhause!

Hinweis: Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.