Gymondo Magazin

Zukunftsmusik: Auf diese 7 Fitness-Trends kannst du dich 2021 besonders freuen

Sportlich aktiv und gesund zu bleiben war noch nie wichtiger als in diesem Jahr!

In Zeiten, in denen Homeoffice mehr und mehr zur Norm wird, haben viele von uns begonnen, ihre Wohnzimmer in kleine Fitnessstudios zu verwandeln. Nach und nach decken wir uns mit umfangreichem Equipment wie Yogamatten, Kurzhanteln und Kettlebells ein. Im Jahr 2020 beispielsweise hat der Verkauf von Kurzhanteln im Vergleich zum Vorjahr um unglaubliche 1980% zugenommen. Auch 2021 wird die Beliebtheit von virtuellen Workouts und Fitness-Apps wie Gymondo weiterhin drastisch steigen. Nicht nur der Gang ins Fitnessstudio, auch die abendliche Runde joggen wird immer häufiger durch eine entspannte Yoga-Einheit oder eine knackige HIIT-Session im eigenen Wohnzimmer ersetzt. 

Da wir voraussichtlich auch 2021 noch überdurchschnittlich viel Zeit zu Hause verbringen werden, haben wir für dich die Top 7 Fitness-Trends für das kommende Jahr zusammengestellt, auf die du dich schon jetzt freuen kannst. So erhältst du deine Motivation und kommst fit und gesund durch 2021.

Micro-HIIT Workouts

Wenn du fitnessbegeistert bist, dann ist dir HIIT (high-intensity interval training) bestimmt schon längst ein Begriff. Doch 2021 bekommt auch das bewährte HIIT ein Update, das die zeitsparenden Workouts noch kürzer, knackiger und effektiver macht: Micro-HIIT. Bei dem neuen Trend handelt es sich um extrem kurze, intensive Trainingsbelastungen von 3-20 Minuten. 

Oft fällt es vielen schwer, die notwendige Zeit für regelmäßiges Training aufzubringen. Genau wie HIIT-Workouts, die in der Regel nicht länger als 20 Minuten benötigen, löst auch Micro-HIIT dieses Zeitproblem – und das sogar noch effektiver. Mit Micro-HIIT kannst du sogar mehrere Workouts an einem Tag durchführen und so deinen Stoffwechsel in die Höhe treiben. Bis Micro-HIIT auch im deutschsprachigen Raum an Fahrt gewinnt, probier’s doch mal mit unserem HIIT-Programm Burn, um zu testen, ob das kurze und intensive Training auch etwas für dich ist.

Ab nach draußen!

Nicht nur Home-Workouts und Sport zu Hause haben 2020 an Beliebtheit gewonnen. Viele von uns verlegen ihre sportlichen Aktivitäten lieber nach draußen, soweit das möglich ist. Besonders Radfahren und Laufen standen 2020 dabei hoch im Kurs, wie die aktuellen Statistiken von Strava zeigen. Auch 2021 wird Sport nicht nur zu Hause im Wohnzimmer, sondern auch im Freien immer beliebter werden. Vielleicht hast auch du ja bereits Gefallen an langen Spaziergängen oder der abendlichen Runde joggen gefunden und ein paar schöne Ecken in deiner Nachbarschaft entdeckt?

Hoch hinaus: Everesting

Sind wir mal ehrlich – wahrscheinlich werden die meisten von uns auch 2021 nicht den Mount Everest besteigen. Bei Radsportlern jedoch ist das sogenannte Everesting gerade voll im Trend. Beim Everesting geht es darum, das Äquivalent der Höhe des Mount Everest, des höchsten Bergs der Erde, in einem Stück zu bezwingen. Dabei müssen Radfahrer jedoch nicht extra in den Himalaya reisen, sondern lediglich 8848 Höhenmeter ohne Pause bezwingen. Klingt anstrengend? Soll es auch sein! Die genauen Regeln für den beliebten Trendsport findest du übrigens hier. Wie auch 2020 wird Radsport in diesem Jahr höchstwahrscheinlich noch populärer werden. Eine tolle Möglichkeit, um im Freien die eigene Fitness auf die Probe zu stellen.

Online-Workouts

Wir wissen nicht, wie es dir geht – aber für uns waren Online-Workouts 2020 ein kleiner Lebensretter, um trotz vieler Einschränkungen gesund und in Form zu bleiben. Die gesamte Online-Fitnessindustrie hat 2020 einen gewaltigen Boom erlebt und auch qualitativ große Sprünge gemacht. Training im Komfort der eigenen vier Wände war nie einfacher und effektiver. Wenn du noch kein Mitglied bei Gymondo bist, dann teste unser Angebot doch einmal in einer gratis Probewoche und mach dir selbst ein Bild von unseren 80+ Trainingsprogrammen und 1000 Workouts. Ob HIIT, Yoga, Krafttraining oder Dance – bei uns findest du immer das perfekte Workout.

Yoga für die Augen

2020 haben wir ohne Frage wesentlich mehr Zeit vor Bildschirmen verbracht als in den Vorjahren. Da Homeoffice mittlerweile zum Standard gehört und wir zu Hause nicht unbedingt immer die qualitativ hochwertigsten Bildschirme zur Verfügung haben, sollten wir unbedingt mehr Wert auf ein gesundes Sehvermögen legen. Ganze 30% der vom Homeoffice Betroffenen vermuten, dass sich ihre Sehkraft im Jahr 2020 verschlechtert hat. 

Sind wir mal ehrlich – stundenlanges starren auf einen hellen Bildschirm ist unserer Augengesundheit mit Sicherheit nicht zuträglich. Deswegen wird Yoga für die Augen auch dieses Jahr noch beliebter werden. Viele Fitness-Apps bieten mittlerweile schon Programme zum Gesichtstraining an; auch die Augenmuskulatur wird dabei massiert, gelockert und Spannungen gelöst. Dieser Trend wird höchstwahrscheinlich auch 2021 noch populärer werden. 

Fitness leicht gemacht

Fitness sollte unkompliziert sein – keine Frage. Besonders 2020 haben sich Fitness-Apps weiterentwickelt, um noch mehr Menschen den Einstieg in Sport und ein gesundes Leben noch leichter zu machen. Generell herrscht der Konsens, dass jede Art von Sport weiterhilft. Trainiere regelmäßig und gib dein Bestes, dann wirst du auch Fortschritte machen. Viele von uns haben festgestellt, dass der neueste Fitness-Trend manchmal einfach nur genau das ist – ein Trend. Nicht jedes extravagante Workout bringt unbedingt Resultate mit sich. Arbeite hart und du wirst Resultate erzielen – wie und was du letztendlich trainierst ist oft zweitrangig, wichtiger ist, dass du es tust.

Konzentriere dich auf dein Wohlbefinden, nicht auf dein Aussehen

In der Vergangenheit hat die Fitnessindustrie meist das Bild des perfekten Körpers propagiert, um Kapital aus den Unsicherheiten der Menschen zu schlagen. Ein niedriges Körpergewicht und ein makelloses Aussehen standen dabei im Fokus. 2020 hat eine wichtige und notwendige Veränderung mit sich gebracht: Gesundheit und Wohlbefinden vor Leistung. Sport wird nicht mehr nur als Medium gesehen, um einen makellosen Körper zu erreichen, sondern dient vielmehr der Steigerung des Wohlbefindens und Selbstwertgefühls sowie der Zufriedenheit und Gesundheit. Vielleicht hast auch du schon gemerkt, dass Sport am Anfang eine echte Qual für dich war, du dich mittlerweile aber auf jedes einzelne Workout freust, weil es dir danach einfach so viel besser geht. Körperliche Veränderungen kommen von ganz alleine, wenn du liebst, was du tust. 


2021, wir sind bereit für dich! Starte noch heute deine gratis Probewoche bei Gymondo und mach 2021 zu deinem Jahr!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (average: 5.00 out of 5)
Loading...
Avatar

Janni Mankartz

Fitness Content Copywriter #TeamGymondo

Add comment

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.

Werde fit. Zu Hause.

Hinweis: Personen, die an Diabetes erkrankt oder schwanger sind, wird die Teilnahme am Online-Programm ohne vorherige Rücksprache mit ihrem Arzt nicht empfohlen. Auch zur Behandlung krankhaften Übergewichts ist das Online-Programm nicht geeignet.